Leistungen

Schulungen und Workshops

Schulung-Wuerfel-weiche-Kantenkl180

Da das SAP-System von den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens geprägt ist, trifft eine Standardschulung oft nicht Ihre Belange.
Gerne konzipieren wir mit Ihnen maßgeschneiderte Firmenseminare in folgenden Bereichen:

SAP Interactive Forms by Adobe (SIFbA)

Diese Schulung vermittelt die Technik anhand der täglichen Praxisbeispiele in Ihrem Unternehmen. Keine „Standard“ Schulung, sondern genau auf den Bedarf zugeschnitten. Hier lernen Sie, was Sie wirklich benötigen und direkt einsetzten können.

Vorkenntnisse: sind nicht erforderlich

Inhalt der Schulung:

- Einsatz und Möglichkeiten von SAP Interactive Forms by Adobe®

- Schnittstelle und Formularkontext

- Erstellung von PDF-Formularvorlagen

- Formularausgabe

- Fortgeschrittene Formularvorlagenerstellung

  • Techniken
  • Skripting

- Migration von Smartforms Formularen

- Gemeinsame Entwicklung eines Beispielformulars nach Absprache


Dauer: 3 Tage

ABAP Einsteiger Schulung

Schulung zum Thema ABAP Grundlagen;.

Ihrer Entwickler erlernen der praktischen Anwendung mit der ABAP Programmiersprache. Zur selbstständigen Erstellung von Modulen erhalten Sie Hinweise zur Verwendung der Elemente und Utilities.

Vorkenntnisse: sind nicht erforderlich

Inhalt der Schulung:

- Theorieteil:

  • Grundlagen
    • Systemübersicht SAP R3
    • Grundlagen der SAP GUI
  • Erste Schritte in ABAP
    • Entwicklungsumgebung (SE80)
  • Grundkonzepte von ABAP
    • Datentypen
    • Felder
    • Komplexe Datenobjekte (Struktur und Tabellen)
    • Tabellen und Tabellentypen
    • Operatoren
    • Kontrollstrukturen (Schleifen und Verzweigungen)
    • Modularisierung in ABAP
    • Repository und Repository Info System
  • Listenverarbeitung
  • Selektionsbildschirme
  • Technik
    • Architektur
    • Prozesse
    • LUW und Transaktionen

- Praxisteil:

  • Fallstudie Zinsrechnungsprogramm
  • Fallstudie Flugdatenbank


Dauer:
4 Tage

ABAP OO Schulung

Schulung Ihrer Entwickler zum Thema ABAP für Fortgeschrittene.
Nach diesem ABAP-Seminar sind Sie in der Lage, ABAP Objects zu erstellen und in Programmen zu benutzen.

Vorkenntnisse: ABAP sind erforderlich (ohne Objektorientierte Kenntnisse wird zusätzlich 1 Tag Objektorientierter-Workshop empfohlen)

Inhalt der Schulung:

- Theorieteil:

  • Einführung in die objektorientierte Programmierung mit ABAP
    • Hintergrund
    • Warum Objektorientierung?
    • Objekte und Klassen
    • Unified Modeling Language (UML)
    • Syntax in ABAP
  • SAP Werkzeuge
    • Der Class Builder
  • Spezielle Konzepte in ABAP
    • Vererbung
    • Abstrakte Klassen
    • Ereignisse
  • OO-Konzepte
    • Entwurfsmuster
    • Shared Objects
    • Ausnahmen
  • Anpassen des SAP Systems
    • Erweiterung an Dictionary Elementen
    • Customer-Exits
    • Business AddIns (BAdIs)
    • Neues Erweiterungskonzepte

- Praxisteil:

  • Erstes objektorientiertes Programm
  • Programm Mitarbeiter
  • Erweiterung des Programms Mitarbeiter im Laufe des Schulungsfortschrittes


Dauer:
3 Tage

WebDynpro ABAP

Schulung Ihrer Entwickler, die Applikationen auf Basis des Programmiermodells Web Dynpro für ABAP erstellen wollen.

Innerhalb dieser viertätigen Schulung lernen die Teilnehmer wie man Web Dynpro-Components in anderen Web Dynpro-Components einbettet und wie ABAP List Viewer (ALV) eingesetzt wird. Zudem wird den Kursteilnehmern gezeigt wie man Web Dynpro-Components konfiguriert, bzw. personalisiert und wie man komplexe ABAP Web Dynpro-Anwendungen erzeugt.


Vorkenntnisse:
ABAP sind erforderlich, ABAP OO wären von Vorteil.

Inhalt der Schulung:

- Theorieteil:

  • Einführung
    • Historie der SAP User Interfaces
    • Modell View Controller
  • WebDynpro Architektur
    • Anwendungen
    • Komponenten
    • Views
    • Controller
    • Context
  • Context-Programmierung
  • Layouts und Container
  • UI-Elemente
  • Nachrichten und Internationalisierung
  • Themes
  • Dynamische WebDynpro-Anwendungen
  • Eingabehilfen und semantische Hilfen
  • Enhancements
  • Konfiguration, Customizing und Personalisierung
  • Assistance-Klassen
  • Integration komplexer UI-Elemente und Komponenten
    • SAP List Viewer
    • POWL (Personal Object Worklist)
  • Multi-Component-Architektur
  • Popup-Fenster

- Praxisteil:

  • Einzelne Views
  • Dynamisches Einbinden von Views
  • Anwendung mit einer Roadmap


Dauer:
4 Tage

SAP Floorplan Manager

Die Teilnehmer der dreitägigen Schulung erhalten einen Einblick in die Grundlagen des Floor Plan Manager (FPM) und lernen das Werkzeug bestmöglich anzuwenden und zum Einsatz zu bringen.

Vorkenntnisse: ABAP und ABAP OO sind erforderlich, WebDynpro-Grundkenntnisse wären von Vorteil.

Inhalt der Schulung:

- Theorieteil:

  • Einführung/Grundlagen
    • Historie der SAP User Interfaces
    • Floorplans
      • Was ist ein Floorplan?
      • Arten
      • Grundsätzlicher Aufbau
    • Überblick über die Basistechnologie WebDynpro ABAP
    • Aufbau einer Floorplan-Manager-Anwendung
  • Konfigurationen
    • Anwendungskonfiguration
    • Komponentenkonfiguration
    • Konfigurationseditor
  • Phasenmodell
  • GUIBBs
    • Typen
      • Formularkomponente
      • Listenkomponente
      • Suchkomponente
      • Registerkartenkomponente
      • Baumkomponente
      • Zusammengesetzte Komponente (ab Release 7.03)
    • Feeder-Klassen
  • Kommunikation zwischen UIBBs
    • Datenaustausch
      • Shared Components
      • Events
    • Application Configuration Controller
  • Message Handling
    • Nachrichtentypen
    • Message Manager und Message Region
    • Fehlerseite
    • Message Mapping
  • Dialoge
  • Dynamisches Verhalten
  • Wiring
  • Sidepanel und CHIPs

- Praxisteil:

  • Erstellen einer ersten Floorplan Manager Anwendung
  • Übung Fluggesellschaft
    • Konfiguration einer Floorplan Manager Anwendung
    • Anlegen und Konfigurieren von GUIBBs
    • Anlegen eines Application Configuration Controllers
    • Anlegen eines CHIPs

- Systemanforderung:

  • mindestens Release 7.02

Dauer: 3 Tage



Haben wir Ihr Interesse an unseren Schulungen und Workshops geweckt ?

Dann nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns auf!

 

Lieferantenerklärung

Lieferantenerklärungen (LE, LLE) sind ein wichtiges Thema für produzierende Unternehmen mit internationalem Warenverkehr.

Wenn es um den internationalen, vor allem EU übergreifenden Warentransport geht sind saubere Lieferantenerklärungen das Rückgrat für eine reibungslose Zollabfertigung. Fehlende oder gar falsche Angaben führen nicht selten zu Bußgeldern, Zoll-Nachforderungen oder einem Steuerstrafverfahren. Das Schlimmste aber ist, dass Ihre Ware bei Beanstandung nicht zum Kunden geht und unter Umständen mehrere Tage beim Zoll „festhängt“.

 

Kosteneinsparung durch die automatische Erstellung von Lieferantenerklärungen

Mit der in SAP vollständig integrierten Lösung, haben Sie die aktuelle Übersicht, über alle der von Ihnen angeforderten Lieferanterklärungen.

Durch die automatisierte Erstellung der Lieferantenerklärung gewinnen Sie neben der Kosteneinsparung und Zeitersparnis auch einen optimierten Regelkreislauf für die Verwaltung der Lieferantenerklärung.

Über die prozessorientierte Cockpit Lösung Lieferantenerklärung, werden Sie über den aktuellen Status jeder einzelnen Lieferantenerklärung informiert. Dabei können Sie bestimmen, ob der nachfolgende Verarbeitungsprozess automatisiert oder manuell angestoßen (gestartet) werden soll.

 

Sie haben auch die Möglichkeit in der Anwendung, Ihren internen Ablaufprozess variabel abzubilden:

 

  • NEU Mit dem neusten Auskunftssystem der Lieferantenerklärung ist es auch möglich, zu einem Auftrag oder Bestellung alle zugehörigen Lieferantenerklärungen und deren Status anzeigen zu lassen. Die archivierten Lieferantenerklärungen können als PDF heruntergeladen werden.
  • NEU Eine in Papierform (z.B. EDI) vorliegende Lieferantenerklärung kann vom Mitarbeiter durch das interaktive Formular Lieferantenerklärung erfasst werden. Die schriftliche Vorlage wird mit in dem Formular als Dateianhang erfasst. Anschließend wird dieser Vorgang in dem bestehenden Prozessablauf weiter verarbeitet und kann archiviert werden.
  • Die Lieferantenerklärungen werden automatisch bei einer Bestellung bei Ihrem Lieferanten per Mail angefordert, wenn zu dem Material keine Lieferantenerklärung vorliegt. Der Status des Prozesses kann jederzeit verfolgt werden.
  • Bevor das Ablaufdatum der Lieferantenerklärung erreicht wird, wird diese über einen Hintergrundprozess erneut angefordert.
  • Ihr Lieferant öffnet das Dokument als interaktives PDF-Formular und kann es direkt mit Adobe Reader bearbeiten. Dabei ist es ihm nicht möglich, fehlerhafte Angaben zu tätigen, da eine Prüfung im Formular hinterlegt ist. Das bedeutet, dass er die Lieferantenerklärung erst dann an Sie zurücksenden kann, wenn sie korrekt und vollständig ausgefüllt ist. Dadurch gewinnen Sie an Sicherheit.
  • Ihr Lieferant sendet Ihnen das ausgefüllte interaktive Formular Lieferantenerklärung via E-Mail direkt zurück an Ihr SAP System. In einem definierten Verarbeitungs-prozess werden nach einer logischen Prüfung die Informationen aus dem Formular in Ihrem SAP-System verbucht. Die Lieferantenerklärung wird über Dienst zum Objekt archiviert. Zusätzlich kann der Verweis im Material, beim Lieferanten und oder dem Einkaufsinfosatz automatisch hinterlegt werden.

 

Ihre Vorteile

 

  • Reduzierung der Personalkosten durch einen zeitsparende zentralisierte Verwaltung der Lieferantenerklärungen
  • Überwachung der ausstehenden angeforderten Lieferantenerklärungen über ein Mahnwesensprozess
  • Werksübergreifende Verwaltung der Lieferantenerklärung mit Berücksichtigung der unterschiedlichen Buchungskreise
  • Automatisiertes lernfähiges Regelwerk für die Erkennung von Kurzzeit Lieferantenerklärungen
  • Einfacher Kommunikationsweg mit dem Lieferanten per Mail und dadurch eine papierlose Verwaltung
  • Prüfung und Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben durch automatische Updates*
  • Keine Porto– und Druckkosten mehr für manuell erstellte Lieferantenerklärungen
  • Kein zusätzliches ablegen von Lieferantenerklärungen in Ordner die in Papierform vorliegen, da diese mit im SAP abgelegt werden.

 

 

Die zu Grunde liegende „Stolz IT Consulting Worklist“ stellt für den Sachbearbeiter ein übersichtliches und leicht zu bedienendes Cockpit bereit für die Lieferantenerklärung.
Gleichzeitig kann diese für andere Verarbeitungsprozesse erweitert werden wie zum Beispiel:

 

  • Allgemeine Genehmigungsabläufe ( z.B. Anträge für interne Bestellungen)
  • Lieferavis
  • Lieferantenselbstauskunft
  • Gelangensbestätigung
  • REACH/ROHS

 

Ein anwenderfreundlicher Prozess optimal nutzen, der Ihnen zudem einen sicheren Ablauf gewährleistet.

Für größere Unternehmen, die 50 oder mehr Lieferantenerklärungen pro Jahr ausstellen, ist der ROI für die Anschaffung unserer in SAP integrierten Lösung in der Regel bereits nach wenigen Monaten erreicht.

Nähere Informationen und Preisangaben fordern Sie bitte telefonisch unter + 49 (0) 7832/97401-0 an oder senden einer E-Mail.

Einen ersten Überblick entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF:  pdfProduktblatt Lieferantenerklärung2.47 MB

 

SAP Floorplan Manager (SAP FPM)

Der Floorplan Manager (SAP FPM) bietet die Möglichkeit der Verwendung verschiedener Design-Templates zur Abbildung bestimmter Prozesse oder Aktivitäten (sogenannte Floorplans).

Die Oberflächen in den verschiedenen Floorplans können dynamisch u.a. mittels folgender Komponenten erstellt werden:

  • Formularkomponenten
  • Listenkomponenten
  • Registerkartenkomponenten
  • Suchkomponenten

Unsere Leistungen

  • Prozessanalyse
  • Beratung und Entwicklung
  • Schulungen

Gerne stellen wir Ihnen unsere Präsentation zum Thema „Betriebsmittelverwaltung mit interaktiven PDF-Formularen“, welche im Rahmen der DSAG-Technologietage entstanden ist, zur Verfügung.

 

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie an unter: 07832 / 97401-25

Vorteile vom SAP Floorplan Manager (SAP FPM) für WebDynpro ABAP

  • Minimaler Aufwand für die Erstellung der User-Interfaces
  • Schnelleres Erstellen von Benutzeroberflächen
  • Design erfolgt nach den SAP Richtlinien
  • Durch Konfigurierbarkeit der WebDynpro-Komponenten ist ein Anpassen der Anwendungen ohne zusätzlichen Programmieraufwand möglich
  • Entlastung der Anwenderprogrammierung durch die Oberflächenprogrammierung

WebDynpro ABAP

Mit Hilfe von WebDynpro ABAP lassen sich Informationen und Funktionen aus einem SAP R/3-System einfach und zeitgemäß auf einer breiten Basis von Endgeräten darstellen. Aufgrund der zentralen Steuerung des Look&Feel fügt sich die WebDynpro-Anwendung automatisch und nahtlos in die bestehende Corporate Identity ein.

WebDynpro ABAP stellt die konsequente Weiterentwicklung von objektorientiertem ABAP (ABAP OO) im Webkontext dar. Die Flusssteuerung innerhalb der Anwendung ist dabei komplett eventgesteuert und basiert auf dem klassischen Architekturkonzept des Model-View-Controllers.

Unser Expertenwissen haben wir schon in zahlreichen Projekten einsetzten können.

 

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie an unter: 07832 / 97401-15

 

Vorteile WebDynpro ABAP

  • Direkte Unterstützung des Model-View-Controller Models
  • Leichte Trennung zwischen Layout- und Business-Daten durch Drei-Schichten-Architektur
  • Sehr hohe Wiederverwendung von Komponentenentwicklung
  • Minimale Wartungsaufwendung durch Trennung von Layout und Navigation
  • Automatische Eingabeprüfung
  • Minimaler Einarbeitungsaufwand durch einheitliches Erscheinungsbild
  • Keine Installation auf dem Frontend (Zero Client)

 

SAP Knowledge Warehouse

Wuerfel-weicher-randkl180Erstellen Sie Ihre Dokumentationen direkt im SAP System und nutzen den bereits vorhandenen Datenpool.

  • Werden in Ihrem Unternehmen viele Dokumentationen erstellt?
  • Unterliegen Ihre Dokumente einem Life Cycle Prozess und müssen daher häufig angepasst werden?
  • Sie würden gerne mit Textbausteinen arbeiten?
  • Sie müssen Ihre Dokumente in mehreren Sprachen erstellen?
  • Sie brauchen Ihre Dokumente in mehreren Formaten?
  • Ihre Dokumente müssen in mehreren Varianten erstellt werden?
  • Sie haben SAP im Einsatz und würden gerne bestehende Daten dynamisch in Ihre Dokumentationen übernehmen?


Dann ist SAP Knowledge Warehouse die richtige Lösung für Sie!

Haben wir Ihr Interesse für das SAP Knowledge Warehouse geweckt ?

Dann nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mit uns auf!

Welche Vorteile bringt SAP Knowledge Warehouse Ihrem Unternehmen

  • Schnelle Erstellung von Dokumenten über Textbausteine
  • Dokumente in beliebig vielen Varianten und Sprachen erstellbar
  • Versionierung von Dokumenten
  • Formate der Dokumente beliebig auswählbar
  • Vollständigkeitsprüfung der Dokumente
  • Ein Dokument kann über Textbausteine von mehreren Personen erstellt werden
  • Dynamische Übernahme von SAP Daten in die Dokumente
  • Integrierte Lösung in SAP

Für welche Dokumentationen ist das SAP Knowledge Warehouse vorgesehen

Das SAP Knowledge Warehouse kann sehr vielfältig verwendet werden.

Hier einige Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten:

  • Handbücher
  • Schulungsunterlagen
  • Kataloge
  • Preislisten
  • Bedienungsanleitungen
  • Beipackzettel
  • Hilfe für Softwareprodukte
  • Softwaredokumentationen
  • Technische Dokumentationen
  • Dokumentation SAP Knowledge WarehouseVerträge
  • Sicherheitshandbücher
  • Montageanleitungen
  • Konstruktions-,Fertigungsunterlagen
  • Betriebsanweisungen
  • Pflichtenhefte
  • Reparaturanleitungen
  • Wartungsanleitungen
  • Versuchsberichte

Adresse

Stolz IT Consulting
Jürgen Stolz
Engelstraße 27
77716 Haslach

Tel. : + 49 / 7832 -97401 - 0
Fax.: + 49 / 7832 -97401 - 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind Mitglied in der

DSAGDHBW d VS 46mm RGB 300dpi freigestellt 200px